Konzern- und Unternehmensdaten

Die Baumärkte

Informationen zu Teilbranchen

Die Baumärkte

Die Baumarkt-Branche: Die Top 8

Der Gesamtumsatz in der Baumarkt-Branche (auch: Do-it-yourself-Branche) betrug 2015 17,6 Milliarden €. Die Baumarktbranche ist gekennzeichnet von Flächenüberhang, aggressiven Werbekampagnen und starken Preiskämpfen. 2013 kam es bekanntlich zur Insolvenz des damaligen Branchenzweiten Praktiker/Max Bahr („20 Prozent auf alles – außer Tiernahrung“).

Eine ganze Reihe dieser Standorte, zumindest die attraktivsten, wurden von der Konkurrenz übernommen. Besonders aktiv dabei war der jetzige Branchenzweite Bauhaus.

Der Konzentrationsprozess ist nicht so weit fortgeschritten wie auf anderen Teilmärkten des Einzelhandels. Das hängt u.a. damit zusammen, dass es (noch) einige regionale Anbieter gibt, die sich bisher im Wettbewerb behaupten konnten.

Baumärkte in Deutschland 2015: Die Top 8

Unternehmen

Umsatz in Mrd. €

Anzahl Filialen

Obi (Tengelmann)

3,91

353

Bauhaus

3,57

154

Toom (Rewe)

2,66

338

Hagebau

2,61

481

Hornbach

2,34

99

Globus

1,54

88

Euro-Baustoff

1,10

373

Hellweg

1,03

141

Quelle: Lz.net 2016

Eines der größten Objekte in Deutschland:
Obi Düsseldorf Gerresheim mit 28.000 qm Verkaufsfläche.

 

Dr. Jürgen Glaubitz/Mai 2015