Groß- und Außenhandel

Fakten und Trends

Fakten und Trends

Vom Warenverteiler zum Distributionsdienstleister

Der Großhandel hat sich im Laufe der Jahre stark verändert und sich als ausgesprochen wandlungsfähig erwiesen. Dies zeigt sich u.a. an der Entwicklung neuer Vertriebsformen (Beispiel Food Service), oder auch daran, wie die Unternehmen ihr Dienstleistungsangebot Zug um Zug erweitert haben. War der Großhandel früher vorrangig Warenverteiler und Kommissionär, so agieren die meisten Firmen heute als moderne Distributionsdienstleister. Neben dem traditionellen Serviceangebot ist eine Vielzahl so genannter Mehrwertschaffender Funktionen (Value-Added-Services) hinzugekommen.

Konzentrationsentwicklung

Es gibt zwar weit über 100.000 Unternehmen im Großhandel - die „Musik“ wird aber in den meisten Teilbranchen von einigen wenigen Großen gemacht. Gleichzeitig gibt es immer noch Bereiche die eher mittelständisch strukturiert sind. Dort schließen sich vermehrt Unternehmen zu Einkaufsverbänden und Kooperationen zusammen (so etwa im Elektro- und im Sanitärfachgroßhandel).

Internationalisierung

Das Thema spielt Rolle im Groß- und Außenhandel seit jeher eine große Rolle. Dies liegt zum einen in der Natur der Sache denn bestimmte Teilbranchen wie Stahl und Maschinen sind grundsätzlich stark exportorientiert. Im Zuge der Globalisierung der Märkte haben zudem deutsche Unternehmen ihren Aktionsradius Zug um Zug ausgedehnt und das Auslandgeschäft intensiviert. Konzerne wie Metro oder BayWa erlösen mittlerweile den Großteil ihrer Umsätze außerhalb von Deutschland. So erzielt beispielsweise Metro C & C 84 Prozent seiner Umsätze im Ausland. Gleichzeitig haben weltweit agierende ausländische Konzerne in Deutschland immer stärker Fuß gefasst, so z.B. im Pharmabereich oder im Baustoffhandel.

Automatisierung

Ein zunehmend wichtiges Thema ist die Modernisierung und Automatisierung der Läger, insbesondere im Bereich der Kommissionierung. Im Zuge der rasanten Veränderungen im Handel (E-Commerce, Multi-Channel-Marketing, Verdrängungswettbewerb) bekommt die Logistik eine immer größere Bedeutung,. Alle Handelsunternehmen investieren enorme Summen in neueste Technik.

Der deutsche Groß- und Außenhandel