Konzern- und Unternehmensdaten

AMAZON

AMAZON

Amazon

Branche

Online-Versandhandel

Unternehmens-sitz

410 Terry Avenue North

Seattle, WA 98109, USA

Rechtsform

amazon.com Inc. (Corporation).

Börsennotiertes Unternehmen

Internet-auftritt

amazon.com

Gründung

1994 durch Jeffrey P. Bezos

President, CEO und COB

Jeffrey P. Bezos

Eigentümer-struktur

Größter Einzelaktionär ist Jeffrey P. Bezos mit 17,6 Prozent der Anteile.

Europäische Firmenzentrale und Verwaltungs-sitz

Amazon EU SARL (Société à responsabilité limitée; Gesellschaft mit beschränkter Haftung).

5 Rue Plaetis, L-2338 Luxemburg.

Stammkapital EUR 37.500. Registriert in Luxemburg

Amazon in Deutschland

Amazon.de GmbH; 100-prozentige Tochter der
Amazon EU SARL.

Die Versandzentren, z.B. Amazon Distribution GmbH (Leipzig), sind wiederum 100-prozentige Töchter der Amazon.de GmbH.

Deutschland-Chef

Ralf Kleber

Standorte in Deutschland

Verwaltungssitz (2): München und Berlin

Versandzentren (10):

Amazon FC Graben GmbH, Amazon Logistik GmbH Bad Hersfeld (FRA 1+3), Amazon Koblenz GmbH, Amazon Distribution GmbH Leipzig, Amazon Pforzheim GmbH, Amazon Fulfill-ment Germany GmbH (Werne und Rheinberg), Ama-zon Logistik Potsdam GmbH (Brieselang).

Verteilzentren (2): Berlin und Olching.

Kundenservicezentren (2): Regensburg und Berlin

Ökonomische Kerndaten (lt. Amazon Annual Report 2016)

 

GJ 2015

GJ 2016

Umsatz weltweit

107,0 Mrd. Dollar

135,9 Mrd. Dollar

Umsatz Deutschland

 

11,8 Mrd. Dollar *)

 

14,1 Mrd. Dollar *)

 

*) währungsbereinigt ergibt sich für 2015 ein Wert von 10,6 Mrd. Euro (+ 19 % zum Vorjahr) - für 2016 sind es 12,8 Mrd. Euro (+ 20 %).

Ebit

2,233 Mrd. Dollar

4,186 Mrd. Dollar

Mitarbeiter weltweit

230.800

341.000

Mitarbeiter Deutschland

ca. 10.000

ca. 14.500 (2017)

Anmerkungen & Kommentare

Expansive Firmenpolitik: Amazon wächst weiterhin rasant. Zunehmende Bedeutung erhalten dabei die sogenannten Service Sales (Marktplatz, AWS, Prime u.a.), im letzten GJ waren es bereits über 41 Mrd. Dollar. Besonders stark steigen hier die Marktplatz-Umsätze.

Das Umsatzwachstum geht auch in diesem GJ unvermindert weiter: Im 3. Quartal 2017 hat der Konzern so viel Geld eingenommen wie noch nie - ein Plus von 34 Prozent. Be-sonders stark wuchsen dabei Prime Day (Rabattaktion) und das Cloud-Geschäft (boer-se.ard.de vom 27.10.201).

Der Gewinn (Ebit) hat sich im letzten GJ fast verdoppelt - auf 4,1 Milliarden US-Dollar. Davon fließen 2,3 Mrd. an die Aktionäre.

Aggressiver Trendsetter: Kein anderer experimentiert so viel mit zukunftsweisenden Konzepten wie Amazon. Aus dem ehemaligen Buchhändler ist ein Alles-Verkäufer geworden. Einige der Innovationen aus seinem „Sortiment" sind Marktplatz, Bezahldienste, 1-Klick, Prime, Dash, Prime Now, Pantry, Filmdatenbank, Online-Videothek, Amazon Web Services (AWS), Amazon Business (Shop für Geschäftskunden) und Amazon Fresh (frische Lebensmittel). Im Sommer 2017 kaufte der Online-Riese den weltgrößten stationären Bio-Händler Whole-Foods. Wenig später wurde bekannt, dass Amazon in seinem Videostreamingdienst auch einen Eurosport-Channel anbietet (für Fußball-Bundesliga-Spiele).

Amazon dringt in immer mehr Lebensbereiche vor...

Kritik: Die Firmenpolitik von Amazon steht seit langem schon in der Kritik. Kernpunkte dabei sind die aggressive Expansionspolitik, Machtmissbrauch, sein Umgang mit Kunden-daten, die Steuervermeidungspolitik, seine Preisgestaltung (Marketplace), sein Kunden-rezensionen-System und – nicht zuletzt – der Umgang mit seinen Beschäftigten.

Kampf für Tarifvertrag: ver.di fordert von Amazon eine Bezahlung gem. der Flächenta-rifverträge des Einzel- und Versandhandels. Das Unternehmen lehnt indes die Aufnahme von Tarifverhandlungen ab. Seit mehr als vier Jahren streiken Amazon-Beschäftigte in mehreren Versandzentren, zuletzt wieder Anfang Oktober 2017 an 6 Standorten gleich-zeitig. Man werde „nicht locker lassen und weiter versuchen, mit Streiks das Unterneh-men an den Verhandlungstisch zu bringen" (ver.di-PM vom 2.10.2017.

Vermögen: Nach dem aktuellen Bloomberg-Ranking ist Bezos mit einem Vermögen von 93,8 Milliarden US-Dollar reichster Mensch der Welt (boerse.ard.de vom 30.10.2017).

Erläuterungen: CEO = Chief Executive Officer = Vorstandsvorsitzender; COB = Chair-man of the Board = Aufsichtsratsvorsitzender; Ebit = operatives Ergebnis (engl.: „earni-ngs before interest and taxes"/Gewinn vor Zinsen und Steuern); GJ = Geschäftsjahr; Inc. = Abkürzung für Incorporated. Eine Corporation ist eine amerik. Kapitalgesellschaft; PM = Pressemitteilung.

Siehe auch: Zalando, Onlinehandel

Dr. Jürgen Glaubitz/November 2017